Header-Fuellerde

Füllerde

Erde für Gemüsebeet und Rabatte

Füllerde ist – wie der Name bereits sagt – zum Auffüllen von Gartenbereichen geeignet. Während Blumenerde für Zimmer- und Balkonpflanzen im Allgemeinen verwendet wird, lässt sich Füllerde für den Garten nutzen. Ist der Bodenbestand lehmig, tonig oder sehr steinig, können mit Füllerde Gemüsebeete oder Rabatten angelegt werden.

 

Füllerde ist in der Zusammensetzung grober als Blumenerde und beinhaltet u. a. Kompost- und Rindenmulchanteile. Zudem ist sie wesentlich günstiger als herkömmliche Qualitäts-Blumenerde. Im Gegensatz zu Mutterboden, der eventuell Samen von allerlei Wildwuchs beinhalten kann, ist die Füllerde, die Sie in Ihrem egesa garten Fachmarkt erhalten, unkrautfrei. Daneben hat sie die Vorzüge von Blumenerde, sie ist weich und locker.

 

Die egesa garten Empfehlung: Wie wäre es mit einem Hochbeet?

Hochbeete sind vor allem in naturnahen Gärten anzutreffen. Diese nicht ebenerdig angelegten Beete erheben sich über das übliche Gartenbeetniveau hinaus. Ein sogenanntes Hochbeet hat viele Vorteile: Durch die erhöhte Wärme um ca. 5 bis 8° C des Verrottungsprozesses im Inneren des Hochbeetes reift Gemüse schneller und kann bis zu 6 Wochen früher geerntet werden. Neben der Verwendung von kompostierbarem Gartenmaterial kann das Hochbeet mit Füllerde angelegt werden. Flächen von ungeeignetem, also nicht tiefgründigen oder nährstoffarmen Gartenboden wird durch ein Hochbeet „nutzbar“ gemacht. Durch das erhöhte Beet ist ein rückenfreundliches und behindertengerechtes Gärtnern möglich.

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Blumenerde

Graberde

Pflanzerde

Spezialerden

Rindenmulch

Pinienrinde


css.php